Generative Software mit zwei Virtual Developer Sessions bei Konferenz „Codegeneration 2014“ in Cambridge

Codegeneration 2014

Codegeneration 2014Im renommierten Churchill-College in Cambridge findet dieses Jahr zum achten Mal Europas größte Konferenz zum Thema „Modellgetriebene Softwareentwicklung“ statt: die „Codegeneration 2014“. In der malerischen Universitätsstadt und Hauptstadt der Grafschaft Cambridgeshire treffen sich für drei Tage Experten, Anwender und Interessierte, um sich über die neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet zu informieren.

 

Die Generative Software GmbH ist dabei mit zwei Sessions bezüglich ihrer Virtual Developer Plattorm vertreten:

Virtual Developer LogoDie Sessions der Generative Software GmbH richten sich in erster Linie an potentielle Hersteller von Code-Generatoren. Die Virtual Developer Technologie und der Virtual Developer Marketplace versprechen nämlich eine deutliche Vereinfachung der Entwicklung und Vermarktung von professionellen Code-Generatoren. Sollten Sie daran Interesse haben: Wir informieren Sie gerne und bieten während der Beta-Test Phase der Plattform kostenlose Schulungen zur Entwicklung von Code-Generatoren mit der Virtual Developer IDE an.

Die Konferenz ist praxisorientiert und es wird die komplette Bandbreite von Themen und Vorgehensweisen berücksichtigt: textuelle und grafische Modellierung, Code-Generierung, Modell-Interpretation, Domänenspezifische Sprachen (DSLs), Entwurf und Entwicklung von Modellierungssprachen, Erfahrungsberichte, Case-Studies. Wer also aus erster Hand mehr über das Thema „Modellgetriebene Softwareentwicklung“ erfahren und dabei alle Facetten im Blick haben möchte, ist hier genau richtig.

Nebenbei bietet die Stadt Cambridge ein angenehmes Klima und einiges zum Anschauen und Entdecken. Die durchschnittlichen Regenmengen im April sind geringer als zum Beispiel in Hamburg, München oder Stuttgart.

Cambridge Punting

Photo Credit: Yudis Asnar (CC 2.0)